Maren Hoff Wonderwoman COSMEA Blog

Maren (35): “Ich liebe es eine Frau zu sein.”

COSMEA® Wonderwoman – Maren Hoff, 35

Hallo liebe Maren, vielen Dank, dass wir dich bei dir Zuhause besuchen dürfen und du uns Einblicke in dein Frausein schenkst. Der Weg zu dir führte uns im Ernst über den “Venushügel”, da mussten wir erstmal schmunzeln…

Maren:>> Hey, schön euch hier zu haben. Meine Wohnung ist ein ziemlicher Eindruck von mir selbst, was? Frau sein – dafür gehört für mich auch in der Hängematte chillen, mein Altar mit der Göttin Tara – hier meditiere ich gerne und mache morgens Yoga, meine gemütliche Küche, in der ich gerne koche, auf Wände malen und – ganz wichtig – meine Badewanne. Ohne Badewanne würde ich in Hamburg nur sehr schlecht überleben.
Maren Hoff Interview COSMEA Wonderwoman Blog
Maren, wie sieht dein Alltag so aus? Was bestimmt täglich dein Leben?
Maren:>> Mein Morgen ist mir heilig, hier nehme ich mir viel Zeit für mich. Seit einer Woche bestimmt mein Baby-Kater Jio mein Leben ganz schön stark – ein neues Leben in meinem Leben, das meine Morgende aufregender macht, es gibt jetzt noch viel mehr Quatsch und Lachen und Kuscheln. Trotzdem lässt er mich meditieren und yogieren, dafür bin ich ihm sehr dankbar (lacht). Dann starte ich in den Tag und liebe es zu unterrichten, mit Menschen neue stimmliche Räume zu erforschen, Präsenz und Selbstbewusstsein zu schulen. Gutes Essen, Pausen, Musik und gute Gespräche mit Freunden sind für einen gelungenen Tag aber auch sehr wichtig.
Maren Hoff mit Kater Gio_COSMEA Blog
Was bedeutet für dich Frausein? Oder anders: Hat Frausein für dich eine bestimmte Bedeutung? 
Maren: >>Ich liebe es eine Frau zu sein. Ich finde meinen Körper unglaublich wunderbar. Auch wenn er mich mit seinen Stimmungsschwankungen ganz schön auf Trapp halten kann (lacht). Aber ich versuche auch darin meinen Frieden mit mir zu machen. Frau sein bedeutet für mich Tiefe, Intuition, innere Stärke, und viele Ebenen gleichzeitig verstehen und halten zu können. Es bedeutet für mich (auch durch meinen Körper) in Rhythmen und Zyklen zu leben.
Gab es Situationen, in denen dich das Frausein beschäftigt hat?
Maren:>> Bei mir persönlich hat es mit Ende 20 begonnen – ich habe plötzlich festgestellt, dass es Sehnsüchte in meinem Körper gibt, die ich nur bis zu einem bestimmten Grad steuern kann. Zum Beispiel der Wunsch nach einem Kind. Das ist manchmal ganz irrational und gleichzeitig wahrhaftig. Genauso war plötzlich das Bedürfnis nach einer tiefen Verbindung mit anderen Frauen sehr groß. Früher habe ich mich stark an meinen Partnern orientiert. Mittlerweile habe ich ein wunderbares Frauennetz, und diese Frauen können mir oft eine sehr profunde Unterstützung in meinem Leben geben. Es hängt nicht mehr alles an einem Partner. Das macht mich freier. Im letzten Jahr habe ich mich zur Medizinfrau ausbilden lassen. Ich bin Coach – jetzt kann ich Frauen auch in verschiedenen Lebenszyklen gezielter begleiten. Junge Frauen, die ihre ersten Tage bekommen, werdende Mütter, die ins Mutter Sein wachsen, Ältere Frauen, die ihre Menopause ehren wollen.
Maren Hoff Interview COSMEA Blog Redaktion
Welche Hygieneprodukte für Frauen benutzt du?
Maren:>> Ich persönlich benutze eine Menstruationstasse und an starken Tagen kombiniere ich dazu Bio-Slipeinlagen. Ich bin völlig von Tampons weggekommen. In den herkömmlichen sind unglaublich viele Bleichmittel drin, die richtig schlecht für die Flora der Vagina sind.
Maren, deine Frauenpower ist berührend – hast du Lust Teil der COSMEA Community zu sein und deine Gedanken, Gefühle und Alltägliches hier mit uns zu teilen?
Maren: >> Absolut. Sehr gern.

Maren Hoff Gastautorin COSMEA Blog

Was bewegt dich? Über was hast du Lust zu schreiben?
Maren:>> Über meine Erfahrungen, Erlebnisse und meine Fragen zum Frausein.
Wir dürfen endlich mehr über unser Blut sprechen. Es gehört schließlich zu unserem Leben. Ich bin müde von allen, die das eklig finden. Dass du auf der Welt bist, ist doch auch nicht eklig. Sondern ein Wunder.
Zuerst möchte ich gern einen Filmtipp mit euch teilen: “20th Century Woman” und direkt einen Satz zitieren “Menstruation. Sag es laut und sag es deutlich.”
Lies hier auch meinen Gastbeitrag: “Sei dir dem Ausdruck deiner Stimme bewusst”.
Liebe Maren, hab Dank für dein Vertrauen und deine Offenheit – wir freuen uns auf alles Weitere mit dir!
Wenn ihr Fragen an Maren habt oder eure Meinung zum Wonderwoman-Interview mit Maren mitteilen möchtet, dann hinterlasst einfach euren Kommentar hier unter diesem Beitrag, wir freuen uns darauf:

 


Du bist gefragt – mit deiner Wahrnehmung und deiner Perspektive

Teile deine Geschichte, lass dich von uns interviewn – Charlott & Evgenja aus deiner COSMEA-Redaktion.

 

Schreibe uns dazu eine E-Mail an: kontakt@cosmea.de

Stell dich in deiner E-Mail kurz vor und sag uns in kurzen Worten, warum du COSMEA-Wonderwoman werden möchtest.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung und darauf dich kennenzulernen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch das Klicken des Buttons stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren Cookie-Hinweisen und der Datenschutzerklärung. Hier können Sie Cookies auch jederzeit deaktivieren.