Katharina Heilen (23): “Ich mag die turbulente Gefühlswelt als Frau.”

COSMEA® Wonderwoman – Katharina Heilen, 23

“Generation Girlpower” – Bloggerin & Texterin, Masterstudentin
Liebe Katharina, toll, dass Du dabei bist! Wir sind gespannt, mehr von Dir zu erfahren – stell’ Dich unseren Wonderwomen-Leserinnen gerne einmal kurz vor:
Katharina:>> Ich bin Katharina, 23 Jahre alt und studiere Medien- und Kulturanalyse an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Neben meinem Studium bin ich als Texterin und Content Creator für Themen in Beauty, Mode, Lifestyle und Persönlichkeitsentwicklung selbstständig. Außerdem bin ich als Bloggerin für Female Empowerment tätig, das ist meine große Leidenschaft.
Katharina Heilen_Generation Girlspower_cosmea.de

Du gehörst zur „Generation Girlpower“ und darum geht es auch in Deinem Blog. Wie kam es dazu und was können wir uns hinter “Generation Girlpower” genau vorstellen?
Katharina:>> Vor einigen Jahren bin ich auf das Buch #GIRLBOSS von Sophia Amoruso gestoßen, das mich direkt in seinen Bann gezogen hat. In dem Buch geht es um eine junge Frau, die sich damals über eBay ein Fashion-Imperium aufgebaut hat. Unter dem Begriff GIRLBOSS ist nun eine ganze Community aus ambitionierten Frauen gewachsen, die mehr aus ihrem Leben herausholen wollen und häufig sogar selber gründen. Ihre Geschichte und diese Bewegung haben mich enorm fasziniert, sodass ich mich weiter mit dem Thema befasst habe.
Dabei ist mir aufgefallen, dass es derartige Geschichten oder Blogs zu dem Thema fast ausschließlich in den USA, aber nicht in Deutschland gegeben hat. Aus meiner Liebe zum Schreiben und für das Thema habe ich dann meinen eigenen Blog gegründet. In den letzten zwei bis drei Jahren sind jede Menge deutschsprachige Female Empowerment-Blogs dazugekommen, was mich sehr freut.
Aus diesem Grund passt auch der Begriff „Generation Girlpower“ sehr gut dazu. Viele Frauen unserer Generation scheinen sich nach einer stärkeren Verbindung untereinander zu sehnen und natürlich nach sozialer Gerechtigkeit. Indem wir aufhören, uns anzufeinden, liegt es vielmehr in unserer Natur, uns zu verbinden und Gemeinschaften (Communities) zu bilden. Wir wollen uns gegenseitig supporten, statt kleinmachen und gemeinsam unsere Träume verwirklichen.
Was bestimmt täglich Dein Leben?
Katharina:>> Mein Alltag besteht momentan aus meiner Masterarbeit, meinem eigenen Blog und einigen Kundenarbeiten, die ich übernehmen darf. Dadurch arbeite ich viel von zu Hause, freue mich aber auch über diese Möglichkeit. Ich kann sehr gut alleine für mich arbeiten. Außerdem plane ich gerade eine engere Zusammenarbeit mit meiner Community und möchte dabei “meinen” Frauen helfen, sich ihre Träume zu verwirklichen. Außerdem möchte ich eine Plattform schaffen, auf der sich Frauen austauschen und gegenseitig unterstützen können. In meinem E-Book „Generation Girlpower“ gibt es dazu erste kleine Tipps.
Worin siehst du Deine persönlichen Stärken?
Katharina:>> Meine größte Stärke liegt in meiner Empathie-Fähigkeit und dem Wissen, das ich aus meiner persönlichen Krise im Jahr 2011 mitgenommen habe. Ich bin an Magersucht erkrankt, während mein Vater zeitgleich an Demenz erkrankt ist. Das war eine sehr dunkle Zeit, aber heute bin ich dankbar dafür. Durch diese Zeit konnte ich so viel mitnehmen und weiß heute, was mir wirklich wichtig ist. Diese Erkenntnisse möchte ich weitergeben und Frauen dazu ermutigen, ihr eigenes Traumleben zu verwirklichen. Außerdem liebe ich das Schreiben. Seitdem ich schreiben kann, denke ich mir Kurzgeschichten aus und habe sogar mein erstes Geld damit verdient. Es ist schön, zu sehen, wie man aus dem Nichts etwas erschaffen kann, das andere berührt, zum Nachdenken anregt oder einfach nur informiert.
Träume, Wünsche, Pläne & Herausforderungen – hast du schon Deine nächsten Schritte im Auge? 
Katharina:>> Nach meinem Studium möchte ich in die Selbstständigkeit starten und mit Frauen zusammenarbeiten; sowohl als Texterin als auch als „Mentorin“ für meine Community.
Genau da liegt momentan meine größte Herausforderung – die Ungewissheit auszuhalten und darauf zu vertrauen, dass alles so kommt, wie es sein soll und dass alles gut wird. Außerdem werde ich bald mit meinem Freund zusammenziehen, darauf freue ich mich auch schon sehr.

Hat Frau-sein für Dich eine bestimmte Bedeutung?
Katharina:>> Ich musste lange lernen, was Frau-sein eigentlich bedeutet und bin immer noch dabei. Das größte Geschenk, das ich momentan aber darin sehe, ist unsere Fähigkeit anderen Menschen, Tieren und auch der Erde gegenüber besonders empathisch zu sein und aus solchen Verbindungen Stärke zu ziehen. Außerdem mag ich die turbulente Gefühlswelt, die natürlich auch durch den Zyklus gegeben ist, weil es dadurch immer spannend bleibt und ich viel Potenzial in der persönlichen Weiterentwicklung sehe.
Wählst Du Deine Hygieneprodukte für Frauen bewusst aus? 
Katharina:>> Ich verwende Slipeinlagen und Tampons während meiner Periode und finde es wichtig, dass sie nicht mit Chemikalien behandelt werden und so natürlich wie möglich sind.
Liebe Katharina, wir finden es einfach bewundernswert, welchen Weg Du mit Deinen jungen 23 Jahren gehst. Wie Du denkst, was Du ausstrahlst und vor allem, dass Du Deine Geschichte und Vision vom Leben teilst! Dankeschön für Deine Offenheit, wir freuen uns schon auf Deinen Gastbeitrag! 🙂

 

Katharinas Website: www.katharinaheilen.com

Katharina bei Instagram: www.instagram.com/katharinaheilen/

Katharina bei Facebook: Facebook Gruppe Katis Girlcrew 

 

Habt Ihr Fragen an Katharina oder möchtet Eure Meinung mitteilen, dann hinterlasst einfach einen Kommentar hier unter diesem Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü