Katrin Pölkow Wonderwoman

Katrin (49): “Frau-Sein bedeutet für mich, eigene Entscheidungen zu treffen.”

COSMEA® Wonderwoman – Katrin Pölkow, 49

Hallo liebe Katrin, schön, dass wir bei dir sein dürfen und du uns an deinen Leben und deiner Art Frau zu sein, teilhaben lässt 🙂

Katrin, wie sieht dein Alltag so aus? Was bestimmt täglich dein Leben?
Katrin:>> Ich lebe im `hohen Norden´, in einem kleinen Dorf bei Flensburg und bin eine 49 jährige Grundschullehrerin. Vormittags bin ich in der Schule, dann – etwa gegen 14:00 Uhr – ist „Essenszubereitung“ und ein gemütliches Mittagessen angesagt, bis dann (meist am späteren Nachmittag) der Schreibtisch ruft und ich mich an die tägliche Unterrichtsnachbereitung und die notwendige Unterrichtsvorbereitung oder/und Korrektur von Klassenarbeiten mache.
Was bedeutet für dich Frausein? Oder anders: Hat Frausein für dich eine bestimmte Bedeutung? 
Katrin: >> „Frau-Sein“ bedeutet für mich in erster Linie, eigene Entscheidungen zu treffen. Ich empfinde es als wichtig, – so weit es geht – unabhängig zu sein. Ich genieße es, die „Welt“ aus dem weiblichen Blickwinkel zu betrachten und mir wird immer bewusster, wie entscheidend es ist, dass Frauen sich einmischen, „nicht locker“ lassen und sich stark machen.
Die „weibliche“ Logik und das weibliche Vermögen Dinge, Situationen, oder Konflikte differenziert, zumeist empathischer und oft verblüffend pragmatisch betrachten zu können, führen aus meiner Sicht fast immer zu guten, einvernehmlichen und echten Lösungen.

Worin siehst du deine persönlichen Stärken?
Katrin: >> Oh – gute Frage.
Ich habe gelernt, dass ich mich auf mich und mein Empfinden sicher verlassen kann. Dabei bin ich – glaube ich 😉  –  in der Lage, mein Verhalten kritisch zu hinterfragen und Fehler einzugestehen. Ich weiß, was ich beruflich kann und wo ich stehe und setze meine Energie und mein Potential sinnvoll ein. Ich mag es, auf Menschen zu zugehen, höre ihnen zu und versuche zu verstehen.
Hat sich dein Gefühl zum „Frausein“ in deinem Leben gewandelt oder verändert?
Katrin:>> Ja. Ich genieße mein „Frau-Sein“ inzwischen bewusster und selbstbewusster. Dabei setze ich mich nicht mehr dem medialen und gesellschaftlichen `Druck´ aus, doch möglichst einem bestimmten Frauenbild entsprechen zu müssen. Ich weiß um meine Stärken (und Schwächen) und kann auf bestimmte Formen von Anerkennung inzwischen gut verzichten – jeah.

 

Welche Hygieneprodukte für Frauen benutzt du?
Katrin:>> Ich nutze täglich Slipeinlagen und natürlich in regelmäßigen Abständen Tampons und auch Binden.

 

Liebe Katrin, hab Dank für dein Vertrauen und deine Offenheit!
Wenn ihr Fragen an Katrin habt oder eure Meinung zu Wonderwoman-Interview mit Katrin mitteilen möchtet, dann hinterlasst einfach einen Kommentar hier unter diesem Beitrag, wir freuen uns darauf:

 


Du bist gefragt – mit deiner Wahrnehmung und deiner Perspektive

Werde jetzt COSMEA Wonderwoman

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung und darauf Dich kennenzulernen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü